Was ist der Unterschied zwischen dem Netzbetreiber und dem Gasversorger?

Der Netzbetreiber ist gesetzlich dafür verantwortlich, dass das Gasnetz ordnungsgemäß betrieben wird. Der Gasversorger sorgt dagegen für die Belieferung des Kunden. In vielen Fällen sind der Netzbetreiber und der Grundversorger Teile eines Unternehmensverbundes, besonders bei Stadtwerken.

Als Gasanbieter kann man getrost auch einen Anbieter ohne eigenes Verteilnetz wählen. Dieser entrichtet dann an den Netzbetreiber ein Netznutzungsentgelt, mit dem er den Zähler und die Leitungen für Ihre Gasversorgung mietet. Falls einmal Störungen am Zähler oder an den Leitungen auftreten sollten, ist immer der Netzbetreiber Ihr Ansprechpartner - unabhängig davon, welcher Anbieter Ihr Gasversorger ist.





powered by Verivox